2-gleisiger Südbahnausbau Bf. Werndorf – Bf. Leibnitz – Staatsgrenze

Bahnsteige Bf. Leibnitz
© ÖBB / Communication Factory

Der insgesamt ca. 33km lange zweigleisige Südbahnausbau vom Bahnhof Werndorf, über Wildon, den Bahnhof Leibnitz, Ehrenhausen, den Bahnhof Spielfeld/Strass bis zur Staatsgrenze zu Slowenien wird bzw. wurde in unterschiedlichsten Planungs- und Realisierungsphasen durch die Witrisal GmbH bearbeitet. So konnten beispielsweise der Bahnhof Werndorf im Jahr 2006 und die Strecke Lebring – Bahnhof Leibnitz – Wagna bis zum Jahr 2013 in Betrieb genommen werden, während mit Ausnahme des Bestandsumbaus Bahnhof Wildon zur Herstellung eines Mittelbahnsteiges für die restlichen Teilabschnitte bis zum heutigen Tag im Wesentlichen erst die Vorprojekte ausgearbeitet wurden (Stand 2020).

Auftraggeber:
ÖBB Infrastruktur AG

Ort:
Steiermark

Leistungen:

  • Gesamtprojektleitung und Koordination in allen Planungsphasen über den gesamten Teilabschnitt
  • Erstellung Vorprojekte
  • Einreich- und Detailprojekte (Ausschreibungs- und Ausführungsprojekte) zu Bf. Werndorf, Bestandsumbau Bf. Wildon und Bf. Leibnitz
  • Baubegleitung
  • Strecken- und Bahnhofsplanung
  • Straßenplanungen
  • Entwässerungsplanung